Bauteilprüfung und In-Prozess-Messtechnik

Geometrie – Oberfläche – Randzone

Umfassende Bewertung von Werkstücken in Bremen

Das Bremer Institut für Messtechnik, Automatisierung und Qualitätswissenschaft (BIMAQ) an der Universität Bremen verfügt über umfassende Erfahrungen im Bereich Bauteilprüfung und In-Prozess-Messtechnik. Auch Forschungsvorhaben von industriellen Partnern werden gerne unterstützt.

Für die Durchführung der Prüfungen stehen umfangreiche Gerätschaften zur Verfügung. So sind diverse Geometriemessgeräte in zwei klimatisierten Messräumen untergebracht. Vorhanden sind unter anderem

  • Formprüfgeräte
  • Streifenprojektoren
  • Koordinatenmessgeräte
  • Rauheitsmessgeräte
  • Thermografie-Kameras
  • Mikromagnetik-Messplatz
  • viele weitere

Kompetenzen

  • Maß-, Form- und Lageprüfung bis zu einer Bauteilseitenlänge von 3 Metern
  • taktile und optische Geometrieprüfung
  • (Groß-) Verzahnungsprüfung
  • Kegelradprüfung
  • Randzonenanalyse – berührungslos und zerstörungsfrei
  • Bewertung der Oberflächenqualität – taktil und optisch
  • Entwicklung von Mess- und Auswertestrategien
  • Entwicklung von In-Prozess-Messtechnik
  • Thermografiemessungen
  • Sensorentwicklung einschließlich Sensorelektronik
  • Softwareentwicklung