Copyright: EWEA/ Adelino Oliveira

Ressource Wind


Die Ressource Wind als „Kraftstoff” der Windenergie bestimmt den Energieertrag einer Anlage und beeinflusst deren Lebensdauer. ForWind forscht an einer möglichst genauen Vorhersage der Windbedingungen für Windparks und Regionen. Aus Untersuchungen der groß- und mesoskaligen Wetterentwicklung lassen sich Windpotenziale bestimmen und erwartete Leistungsabgaben ableiten.

Die Wechselwirkungen zwischen Land- bzw. Wasseroberflächen und der unteren atmosphärischen Grenzschicht haben einen großen Einfluss auf Eigenschaften des Windes. Somit beeinflussen sie den Ertrag von Windenergieanlagen. Die induzierte Turbulenz wirkt sich zudem nachteilig auf deren Lebensdauer aus. ForWind analysiert die Windfelder, aber auch die im Nachlauf von Windenergieanlagen erzeugte Turbulenz und deren Einfluss auf benachbarte Anlagen im Windpark. Daraus lassen sich wichtige Informationen gewinnen, insbesondere für die Designparameter und die günstigste geometrische Anordnung mehrerer Anlagen in einem Park.