Intelligente Rotorblätter – Smart Blades Symposium in Oldenburg


Mit dem Ziel Ansätze, Methoden und Ergebnisse der beiden laufenden Forschungsprojekte zu intelligenten Rotorblättern zu diskutieren, haben sich die Beteiligten des BMWi-Verbundforschungsprojektes „Smart Blades – Entwicklung und Konstruktion intelligenter Rotorblätter“ und des DFG–Forschungsschwerpunktes „Lastenkontrolle von Windturbinen unter realistischen turbulenten Anströmungen“ getroffen.
Die rund 60 WissenschaftlerInnen des DLR, ForWind, Fraunhofer IWES Nordwest sowie der RWTH Aachen, TU Berlin, TU Darmstadt, Universität Oldenburg und Universität Stuttgart konnten sich an den zwei Tagen untereinander und mit eingeladenen internationalen Referenten austauschen sowie vor Ort Windkanal und Labore besichtigen.


Die Organisatoren des Symposiums und eingeladene Gastredner (v.l.: Flemming Rasmussen, Prof. Dr. Joachim Peinke, Universität Oldenburg/ForWind; Prof. Dr. Christian Oliver Paschereit, Technische Universität Berlin; Dr-Ing. Christian Willberg, DLR)



Begrüßung durch Prof. Dr. Joachim Peinke



Teilnehmerinnen und Telinehmer



Laborführung mit aktivem Gitter



Diskussion



Gruppenphoto