ForWind beteiligt sich am “POWER cluster” für Offshore-Windenergie


ForWind beteiligt sich in Kooperation mit der Universität Oldenburg am Kompetenznetzwerk für Offshore-Windenergie „POWER cluster“. Achtzehn Partner aus sechs Ländern (DE, UK, DK, NL, NO, SE) arbeiten im “POWER cluster” daran, die Offshore-Windenergie in der Nordsee-Region zu stärken. Drei Jahre lang bearbeitet das Netzwerk Projekte in den Themenbereichen „Soziale Akzeptanz“, „Wirtschaft“, „Qualifikation“ und „Clusterentwicklung“.

ForWind und weitere Einrichtungen der Universität Oldenburg engagieren sich im Bereich „Qualifizierung“. Hier werden bestehende Bildungsangebote eruiert und weitere Programme entwickelt. Ziel ist es, neue Studien- und Karrieremöglichkeiten für Nachwuchskräfte zu schaffen.

Weitere Informationen unter www.power-cluster.net