Neues ForWind-Mitglied und neu gewählte Vorstandssprecher

Auf der Sitzung des ForWind-Vorstandes am 14. März 2019 wurde Prof. Dr. Jürgen Peissig von der Leibniz Universität Hannover als neues Mitglied aufgenommen. Peissig leitet am Institut für Kommunikationstechnik das Fachgebiet „Nachrichtenübertragungssysteme“. In seinen aktuellen Forschungsgebieten der Signalverarbeitung für Audio und Akustik mit Spezialisierung auf:
  • Signalverarbeitung für akustische Sensoren und Aktuator-Arrays
  • Akustische Rauschunterdrückung
  • Audio-Signalverarbeitung für 3D Virtual und Augmented Reality
  • Psychoakustische Modellierung und Wahrnehmungsbewertung von Audiosignalen
sowie mit seiner Forschung zu Signalverarbeitung in der Maschine-zu-Maschine-Kommunikation mit robusten Wellenformen (FBMC) und zuverlässiger Kommunikation mit geringer Verzögerung für Telemetrie, Audio und Video ergänzt Prof. Jürgen Karl Peissig das breite Spektrum ingenieurwissenschaftlicher und physikalischer Forschungen im Bereich der Windenergie innerhalb von ForWind. Damit sind aktuell insgesamt 30 Arbeitsgruppen beziehungsweise Institute der Universitäten Oldenburg, Hannover und Bremen Mitglied in ForWind.



Auf der Vorstandssitzung wurde Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann zum neuen Vorstandssprecher und Prof. Dr. Joachim Peinke zum stellvertretenden Vorstandssprecher gewählt. Der Vorstand dankt dem bisherigen Vorstandssprecher Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Thoben, der das Amt turnusmäßig übergibt. Der Vorstand von ForWind setzt sich aus je zwei Mitgliedern der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, der Leibniz Universität Hannover und der Universität Bremen zusammen. Dem aktuellen Vorstand gehören Prof. Dr. Martin Kühn (Universität Oldenburg), Prof. Dr.-Ing. Bernd Orlik (Universität Bremen), Prof. Dr. Joachim Peinke (Universität Oldenburg), Prof. Dr.-Ing. habil. Raimund Rolfes (Universität Hannover), Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann (Universität Hannover) und Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Thoben (Universität Bremen) an.

zurück zur Übersicht